Usus est magister optimus. Übung ist der beste Lehrmeister. Lateinisches Sprichwort

Geschichte

T ist der letzte Buchstabe des hebräischen Alphabetes und steht im Alten Testament für Rettung durch Gott. Franziskus von Assisi hat dieses Zeichen als Symbol des Segens und der Zuwendung Gottes verstanden.

1996 wurde im Franziskanerkloster von Kaltern der Verein "Projekt Tau" mit dem Anliegen gegründet, alternative und spirituelle Erwachsenenbildung und Jugendarbeit anzubieten.

2001 kam das "Zentrum für psychologische und spirituelle Begleitung" dazu, um professionelle Begleitung und Therapie anbieten zu können.

Seit 2006 sind die Tätigkeiten der beiden Vereine in der Sozialen Genossenschaft Zentrum Tau vereint.

Leitbild

Das Zentrum Tau möchte für Menschen ein heilsamer Ort sein, an dem sie jene Quellen aufsuchen und erfahren, die ihr Leben in Fluss bringen.

Achtsamkeit und Innerlichkeit sind Haltungen, die das ganzheitliche Wohlbefinden des Menschen verbessern, ihn zu sich selbst und damit zu seiner ewigen Heimat führen.
Das Zentrum Tau fördert durch seine Angebote Achtsamkeit und Innerlichkeit, Werte, die unsere Gesellschaft dringend benötigt. Das Zentrum Tau versteht sich als Ort, an dem neue Themen, Probleme und schwierige Anliegen Beachtung finden.

 

MitarbeiterInnen

Dr. Georg Reider
Obmann des Zentrums Tau, Psychosynthese-Counselor

 
Studium der Theologie in Brixen und Innsbruck und der Religionspädagogik an der Päpstlichen Universität der Salesianer in Rom mit Promotion; von 1992 bis 2000 Dozent für Religionsdidaktik und Spiritualität am Höheren Institut für Theologische Bildung in Brixen; ab 2000 Psychosynthese-Ausbildung an der SIPT in Florenz (2007 Professioneller Counselor); Mitglied im Berufsverband AssoCounseling; Zertifizierter Trainer des Zentrums für Schreibtherapie von Kathleen Adams (Denver CO - U.S.A.); Gründungsmitglied der Sozialen Genossenschaft "Zentrum Tau"

Veröffentlichungen: ‚Spiritualität des Herzens‘, Kösel, 2008 und
‚Lass die Seele für dich sorgen‘, Kreuz, 2014
georg.reider@zentrum-tau.it

 

 

 

Dr. Anton Fiechter
Vize-Obmann Zentrum Tau

Studium der Soziologie in Trient; Abteilungsdirektor a.D. für Brand- und Zivilschutz in der Landesverwaltung; mehrere Jahre psychoanalytische Lehranalyse; Ausbildung Organisationsmanagment (ReFa); Ausbildung in Astrologischer Psychologie (APi – CH) und Psychosynthese-Counseling

  anton.fiechter@gmail.com

 

 

 

 

 

 

Dr. Hanna Battisti
Pädagogin/Psychologin und Kunsttherapeutin

Kunsttherapie, Beratung und Begleitung

Studium Psychologie und Pädagogik; Doktorat in Erziehungswissenschaften; Diplom im TZI-Gruppenleiten nach Ruth Cohn (CH); Diplom in Kunsttherapie nach ArTeA Mailand;
eingetragen im nationalen Psychologenalbum; Mitglied des Südtiroler Künstlerbundes; zahlreiche Ausstellungen und Veröffentlichungen seit 1997


hanna.battisti@dnet.it; www.hannabattisti.com 

 

 

 

 

Martina Gallmetzer    
Lehrerin für Meditation und zeitgemäße Mystik
Psychosynthese-Counselor und  transpersonale Prozessbegleiterin


Seit 1998 ständige Mitarbeiterin des Zentrums Tau; Leitung von Gruppen und Einzelbegleitung
Seit 1997 Kontemplationslehrerin (Beauftragung von Willigis Jäger)
Seit 1999 Lehrerin des Würzburger Forums der Kontemplation (WFK)

Psychosynthese-Counselor-Ausbildung an der SIPT (Società Ital. di Psicosintesi Terapeutica) in Florenz; Mitglied im Berufsverband AssoCounseling; Transpersonale Prozessarbeit "Seele und Sein"; Yogalehrerin; diverse Weiterbildungen: Transzendierende Leib-, Stimm- und Klangarbeit, Sakraler Tanz, Entspannungs- und Meditationstechniken aus Ost und West.

martina@zentrum-tau.itmartina@lebens-art.it; http://www.lebens-art.it

 

 

Dr. Dipl.- Psych. Heike Walden
Psychologin

Psychologiestudium an der Philipps-Universität Marburg und der Freien Universität Berlin; Mitarbeit im Team der psychiatrischen Abteilung der Universitätsklinik Gießen; Familienhelferin in Berlin-Neukölln; ausgebildet in Gestalt- und Körperarbeit sowie in Systemischer Paar- und Familienberatung; Notfallpsychologin i.A.; Unterrichtstätigkeit "Humanwissenschaften" an der Oberschule; Tätigkeit als Referentin und Mentorin für die Deutsche Berufsbildung bzw. in der Erwachsenenbildung; freiberuflich mit eigener Praxis; verheiratet und Mutter dreier Kinder

Im Zentrum tätig als Psychologin in der Einzel-, Paar- und Familienberatung sowie als Referentin in verschiedenen Lehrgängen.

h.walden@rolmail.net

 

 

 

Unsere externe Mitarbeiter:

 

Giorgio di Renzo
Psychotherapeut

Klinischer Psychologe und Psychotherapeut; Ausbildung in Psychotherapie beim "Istituto di Medicina Psicosomatica Riza"; Fortbildung in Körperorientiertem Psychodrama; Schüler von Malcolm Brown, dem Begründer von Organismic Psychotherapy und Mitbegründer der European Association of Body Psychotherapy; langjährige Erfahrung im Bereich Sucht und Psychosomatik; der Schwerpunkt seiner Arbeit mit Einzelpersonen, Gruppen und Paaren liegt in einem ganzheitlichen Ansatz; freiberuflich tätig in eigener Praxis

 

Dr. Rudolf Schöpf
Psychiater und Psychotherapeut

Medizinstudium in Innsbruck; Facharztausbildung an der LMU München; seit 1985 in den Psychiatrischen Diensten Bozen und Meran tätig; Psychotherapieausbildungen in Salzburg (Systemische Therapie der Heidelberger Schule) und Konstanz (Klinische Hypnose); seit November 2001 in freier Praxis in Bozen; Ausbildung in Homöopathie

 

lg md sm xs