Dreijähriger Lehrgang Psychosynthese-Counseling (in Zusammenarbeit mit der SIPT - in ital. Sprache)

Die wichtigste Aufgabe der Psychologie ist zu helfen, dass wir uns besser verstehen; zuerst uns selber, dann die anderen. (R. Assagioli)

Die Psychosynthese ist eine Ausrichtung der Humanistischen Psychologie, die von Roberto Assagioli (1888 - 1974) entwickelt wurde. In der Psychosynthese werden sowohl die Erkenntnisse der Psychoanalyse und der modernen Psychologie, als auch die Weisheit der spirituellen Traditionen integriert und mit einer Sprache und in Bildern vermittelt, die für Menschen unterschiedlicher Weltanschauung, theoretischer Ausrichtung und mit verschiedenem kulturellen Hintergrund zugänglich sind.

Im Lehrgang wird der typische Entwicklungsweg der Psychosynthese eingeübt und die TeilnehmerInnen werden darauf vorbereitet, andere Menschen nach dieser eigenständigen Methode zu begleiten und zu unterstützen. Der Lehrgang wird mit Trainern der SIPT (Società italiana di psicosintesi terapeutica) durchgeführt, ist durch den italienischen Berufsverband AssoCounseling anerkannt und berechtigt zur Ausübung der Tätigkeit im Sinne des Staatsgesetzes Nr. 4 vom 14. Januar 2013

Termine: Nächster Beginn Januar 2019

Informationsnachmittage:
Fr 30. November 2018, 15.30 Uhr

Einheiten (pro Jahr): 9 Doppeltage (Sa – So), 9 Peergroup-Treffen, 9 Einzelstunden

Beitrag (pro Jahr): € 2.400,00 /Jahr (zusätzlich individuelle Begleitung und Lehrmaterial)

Leitung: Georg Reider, Daniela Corradini, Antonia Dallape

Referenten: Roberto Tallerini, Paolo Menegot, Maria Rosa Mazzolini, Francesca Barabino und erfahrene Counselors/Coachs der Region

Zielgruppe: Offen für alle. Für die Mitgliedschaft im ital. Berufsverband ist Matura/Abitur Voraussetzung. In Zukunft (d.h. für all jene, die ihre Ausbildung 2020 oder später beginnen) wird für die Eintragung in den Berufsverband eine Mini-Laurea erforderlich sein.

Mindestteilnehmerzahl: 10

 



< zurück zu Lehrgänge und Jahresgruppen
lg md sm xs