Lehrgang Integrationsbegleitung

Integrationsarbeit und Begleitung von Migranten - Ressourcen für die Praxis

Dieser Lehrgang wendet sich an alle Interessierten, die sich in der Begleitung von Migranten engagieren - speziell an MitarbeiterInnen der verschiedenen Einrichtungen, die sich um Flüchtlinge bemühen. Der Lehrgang will durch Vermittlung von Informationen, Kompetenzen und Supervision bestmöglich auf die kulturellen, sozialen, kommunikativen und interaktiven Anforderungen der Integrationsarbeit vorbereiten und so den Prozess der Integration fördern.

Termine:

  • sechs Wochenendmodule (jeweils 4 UE am Freitag und 8 UE am Samstag), AUCH EINZELN BUCHBAR!
    5. - 6. Oktober, 2. - 3. November, 30. November - 1. Dezember 2018
    11. - 12. Januar, 1. - 2. Februar, 22. - 23. März 2019
  • supervidierte Einsätze in einschlägigen Best-Practice-Einrichtungen (Bezirksgemeinschaften, Städten, Pfarreien, Vereinen und Initiativen)
  • Abschlussfeier: 6. April 2019, 15 h

Beginn: 5. Oktober 2018

Kosten: 350,- € (gesamter Lehrgang); 70,- € (Einzelmodul)

Fördermöglichkeiten durch das Amt für deutsche Berufsbildung, Dantestraße 3 - 39100 Bozen, Tel. 0471 – 416919


Studienleitung: Daniel Schulte (M.A. CIU), interkultureller Seelsorger und zertifizierter Integrationsbegleiter EIMI (Europäisches Institut für Migration, Integration und Islamthemen)

ReferentInnen:
Dr. Georg Reider
(Leiter Zentrum Tau), Religionspädagoge und Counselor/Berater

Dr. Leonhard Voltmer, Caritas-Experte für Flucht, Migration und Integration

Dr. Walburga Pichler-Wild, Psychologin, Psychotherapeutin und Supervisorin in Bozen

Francesca Boccotti, Bezirkskoordinatorin für Freiwilligenarbeit (Raum Süd - Bozen und Umgebung, Unterland), Caritas Südtirol

Yassir Eric (M.A.), Leiter EIMI (Europäisches Institut für Migration, Integration und Islamthemen), Theologe und Islamkenner mit eigener Migrationsgeschichte

Reinhard und Doris Born, interkulturelle Seelsorger set 30 Jahren, Orientkenner, Studium in Izmir/Türkei

Dr. med. Hanna Schmalenbach (M.A.), Ärztin und Theologin, mit Familie elf Jahre unter Totonakindianern in Mexiko gearbeitet
 

Inhaltlicher Fokus:

  • Kulturelle und religiöse Prägungen und Lebenshintergründe, Bedürfnisse, Rechte und Pflichten von MigrantInnen, Flüchtlingen und Asylberechtigten
  • Ängste, Unsicherheiten und Herausforderungen jener, die mit den genannten Personengruppen in Kontakt treten (müssen)
  • Hilfen und Methoden zur Implementierung und Gestaltung eines friedlichen und konstruktiven Zusammenlebens
  • Rahmenbedingungen und Methoden zur individuellen Begleitung in Integrationssituationen
  • u.a.

Detaillierte Informationen als Download hier: http://www.zentrum-tau.it/img/integrationsbegleitung-informationsblatt-kl.pdf

Zielgruppe: Menschen, die sich haupt- oder ehrenamtlich in der Begleitung von Migranten engagieren, Interessierte

Anzahl der TeilnehmerInnen: mindestens 8, maximal 14
 

Anmeldefrist: 12. September 2018

Information und Anmeldung: info@zentrum-tau.it oder Tel. 0471 964178

 



< zurück zu Lehrgänge und Jahresgruppen
lg md sm xs